Aktuelles

16.11.2017 Saaten Zeller veröffentlicht Anbau- und Herkunftsdaten für 14 Ursprungsgebiete der Erhaltungsmischungsverordnung

Die Firma Saaten Zeller arbeitet mit Hochdruck daran, bis zum Jahr 2020 eine flächendeckende Versorgung des Marktes mit gebietsheimischem Wildpflanzensaatgut auf Grundlage der 22 Ursprungsgebiete des Regiosaatgutkonzeptes von Prasse et al. (identisch mit den 22 Ursprungsregionen der Erhaltungsmischungsverordnung) sicher zu stellen.
Zur Dokumentation des Bearbeitungsstands hat die Firma im November 2017 umfangreiche Anbau- und Herkunftsdaten für 14 Ursprungsgebiete veröffentlicht.

Die Darstellungen, die auf der Webseite der Firma zusammen mit den in den jeweiligen Regionen angebotenen Saatgutmischunen eingesehen werden können, geben einen Überblick der Vermehrungsorte und stellen insbesondere transparent dar, in welchen Landkreisen das zu vermehrende Saatgut aufgesammelt wurde und auf welcher rechtlichen Grundlage dabei gearbeitet wurde.
Zum Aufbau der Saatgutproduktionen haben die wissenschaftlichen Mitarbeiter der Fa. in den 14 jetzt publizierten Ursprungsgebieten insgesamt 129 behördliche Sammelgenehmigungen eingeholt, auf deren Basis 5.311 Einzelaufsammlungen getätigt wurden.

Saaten Zeller produziert bundesweit mit drei eigenen Vermehrungsbetrieben und etwa 60 Landwirten, die im Auftrag Saatgut vermehren. Die Gesamtanbaufläche beträgt etwa 1.000 Hektar.

Die lückenlose Rückverfolgbarkeit über die gesamte Produktions- und Vertriebskette des Regiosaatguts wird durch das Zertifikat RegioZert® gewährleistet. Als einziges Siegel auf dem Markt setzt es auch bei der Auswahl geeigneter Arten für jedes der 22 Ursprungsgebiete konsequent auf die Erfüllung nachvollziehbarer wissenschaftlicher Kriterien und erlaubt eine Zertifizierung ausschließlich bei Arten, die auch tatsächlich in der Region vorkommen. Die Einhaltung der strengen Herkunfts- und Qualitätskriterien wird durch das renommierte LACON-Institut regelmäßig geprüft.

Die Saatgut-Produktionen weiterer Ursprungsgebiete befinden sich im Aufbau. Die Vermehrungs- und Herkunftsdaten sollen bis 2020 nach und nach veröffentlicht werden.

Die betreffenden Informationen finden Sie bei den jeweiligen Herkunftsregionen, die Sie →hier auswählen können.

 

anbaudaten hinweis tb 
So finden Sie die Anbaudaten nach Auswahl der
Herkunftsregion (Pfeil)

 

Kontakt:

Saaten Zeller GmbH & Co KG
Dr. Walter Bleeker
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
mobil: 01522/8065997

 

 << zurück zu "Aktuelles"

 

 

 

Additional information