Aktuelles

16.11.2017 Saaten Zeller veröffentlicht Anbau- und Herkunftsdaten für 14 Ursprungsgebiete der Erhaltungsmischungsverordnung

Die Firma Saaten Zeller arbeitet mit Hochdruck daran, bis zum Jahr 2020 eine flächendeckende Versorgung des Marktes mit gebietsheimischem Wildpflanzensaatgut auf Grundlage der 22 Ursprungsgebiete des Regiosaatgutkonzeptes von Prasse et al. (identisch mit den 22 Ursprungsregionen der Erhaltungsmischungsverordnung) sicher zu stellen.
Zur Dokumentation des Bearbeitungsstands hat die Firma im November 2017 umfangreiche Anbau- und Herkunftsdaten für 14 Ursprungsgebiete veröffentlicht.

Weiterlesen: Veröffentlichung Anbau- u. Herkunftsdaten

12.10.2017 Fach- und Sammelexkursion der Firma Saaten-Zeller in den Bayerischen Wald

Die Fach- und Sammelexkursion der regionalen wissenschaftlichen Mitarbeiter führte dieses Jahr vom 26.6. bis 30.6.2017 in den Bayerischen Wald (Urspungsgebiet 19).

Weiterlesen: Sammelexkursion Bayerischer Wald

09.03.2017 Saaten Zeller erweitert Produktion bei Wildpflanzensaatgut

Aufgrund der stetig steigenden Nachfrage hat die Fa. Saaten Zeller die Anbaufläche für Wildpflanzensaatgut zur Saison 2017 noch einmal erheblich ausgebaut. Der landwirtschaftliche Vermehrungsbetrieb mit Sitz in Riedern (Lk Miltenberg, Bayern) produziert an drei eigenen Vermehrungsstandorten und bei 55 Landwirten in Auftragsvermehrung. Saaten Zeller produziert bundesweit auf ca. 2.500 Einzelflächen.

Weiterlesen: Saaten Zeller erweitert Produktion

13.02.2017 Agrarumweltmaßnahmen der Bundesländer: geförderte Mischungen wieder erhältlich

Ab sofort sind die im Rahmen der Agrarumweltmaßnahmen der Bundesländer geförderten Mischungen wieder erhältlich. Eine Übersicht über die lieferbaren Mischungen → finden Sie hier.

 

09.11.2016 Wissenschaftler empfehlen mehrjährige Wildpflanzenmischung von Saaten Zeller für Biomasseproduktion

Die Universität Hohenheim hat in einem über fünf Jahre laufenden Feldversuch die Eignung mehrjähriger Wildpflanzenmischungen für die Biomasseproduktion getestet.

Weiterlesen: Wissenschaftler empfehlen Wildpflanzenmischung

Additional information